2019

MAYBEBOP Konzert am 28.09.2019

Am Samstag, 28.09. veranstaltete der MGV Elben gemeinsam mit dem Frauenchor Elben und dem MGV Wenden ein Konzert der besonderen Güte in der Aula der KAS-Schule in Wenden. Zu Gast war die Acapella – Gruppe Maybebop, eine der bekanntesten ihrer Zunft. Die bis auf den letzten Platz gefüllte Aula erlebte ein Event der Spitzenklasse, das keine Wünsche übrig ließ. Eine aus digital eingespielten Elementen und fulminanten Lichteffekten dargebotene Bühnenshow brachte das Publikum zum Rasen. Die vier Soundartisten boten ihr gesamtes Repertoire auf, das von heiteren bis zu durchaus ernsten Themen, wie der Klimawandel und drohendem Umweltkollaps alles zu bieten hatte. Die Protagonisten beteiligten auch das Publikum an ihrer Show und gegen Ende des Abends durfte wieder einmal ein treuer Fan live auf der Bühne mitwirken. Lisa aus Kirchhundem konnte zusammen mit  Jan, Oliver, Lukas und Christoph den Titel „ Gabriella’s Song“ per formen, was vielen Anwesenden die ein oder andere Träne ins Auge drückte. Die Veranstaltung darf getrost als kultureller Höhepunkt des Jahres in der Gemeinde Wenden bezeichnet werden. Während der Pausen und nach dem Konzert waren die Sängerinnen und Sänger der drei beteiligten Chöre stets bemüht, auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen zu lassen. Neben Getränken, sowohl mit als auch ohne Alkohol hatten die Damen aus Elben kulinarische Köstlichkeiten vorbereitet. So gab es neben der allseits beliebten Currywurst auch noch leckere Käsehäppchen und Laugenbrezeln, die fleißig verzehrt wurden.  Dermaßen gestärkt ging die Afterparty noch bis in die frühen Morgenstunden.  CS

 
Abordnung der gastgebenden Vereine bei dem Besuch eines MAYBEBOP-Konzertes in Limburg

Generalversammlung am 16.02.2019

“Der MGV Elben stellt sich auf für die Zukunft”

 Der Männergesangverein Elben hatte am 16.02. zur Generalversammlung in das Elber Pfarrheim eingeladen. Nachdem der 1. Vorsitzende Udo Martini die anwesenden Mitglieder des Männergesangvereins begrüßt hatte, folgte nach Kassen- und Jahresbericht der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“. Gestartet wurde mit Wahl des Schriftführers. Der aktuelle Schriftführer Guido Schulze hatte bereits bei seiner letzten Wahl angekündigt, dass er in 2019, nach 10 Jahren geschäftsführender Vorstandsarbeit für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Guido Schulze für seinen Einsatz während dieser Zeit mit einem Präsent. Als neuer Schriftführer wurde Christoph Scherer vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung gewählt. Das seit mehreren Jahren unbesetzte Amt des 2. Vorsitzenden stand ebenfalls auf der Tagesordnung. Hierfür wurde Ludger Clemens vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig von der Versammlung gewählt. Herbert Arens der bereits in den unterschiedlichsten Vorstandsämtern im MGV Elben tätig war, stand für eine weitere Amtszeit als Beisitzer nicht mehr zur Verfügung. Auch bei ihm bedankte sich der 1. Vorsitzende für seine 4 jährige Amtszeit in dieser Funktion mit einem Präsent. Als neue Beisitzer wurden Michael Sieler und Joshua Köhler vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt.
1. Reihe v.l.n.r. Joshua Köhler, Herbert Arens, Franz-Josef Reichling, Franz-Josef Schledorn, Udo Martini, Guido Schulze
2: Reihe v.l.n.r. Ludger Clemens, Christoph Scherer, Ralf Kramer, Jürgen Büdenbender, Michael Sieler
Dem allgemeinen Trend trotzend, konnte der MGV Elben seinen Vorstand um zwei Personen erweitern, womit man sich für die Zukunft gut aufgestellt sieht. In Anbetracht der für 2019/20 gesteckten Ziele ist dieses auch notwendig. Da ist zum einem das MAYBEBOP Konzert am 28.09.2019 zu nennen sowie eine weitere Konzertreihe mit dem Gewinner des Deutschen Chorwettbewerbes Sonat Vox in 2020. Des Weiteren wird die Umwandlung in einen eingetragenen Verein angestrebt was mit einer notwendigen Satzungsänderung einhergeht. Beim Tagesordnungspunkt „Ehrungen“ wurden 3 Personen aus den Reihen der Elber Sänger für „aktives Singen“ im Chor geehrt. Dieses waren Dennis Wortmann für 5 Jahre, Ludger Clemens für 40 Jahre und Franz-Josef Reichling für 65 Jahre.  Udo Martini bedankte sich bei den anwesenden Jubilaren mit einem Geschenk. Franz-Josef Schledorn und Volker Schneider hatten im vergangenen Jahr keine Probe versäumt. Für diese Leistung überreichte der 1. Vorsitzende ebenfalls ein Geschenk. Gegen 21:05 Uhr beendete der 1. Vorsitzende die Versammlung.

Winterfeier am 26.01.2019

Am Samstag den 26.01.2019 fand die gemeinsame Winterfeier des MGV und Schützenverein Elben statt. Udo Martini durfte in seiner Funktion als 1. Vorsitzende des gastgebenden Vereines die Elber im gut besuchten Pfarrheim willkommen heißen. Als Motto hatte der MGV das bevorstehende 100 jährige Jubiläum des Schützenvereins ausgewählt und so erstrahlte das Pfarrheim in den klassischen Schützenfestfarben. Udo Martini wollte es sich nicht nehmen lassen den Schützenverein als Erster zu gratulieren und so eröffneten die Sänger des MGV Elben die Winterfeier mit dem Lied „Ein Ständchen“ von den Wise Guys. Im Anschluss wurde Jürgen Blum, der 1. Vorsitzende des St. Helena Schützenvereins Elben, auf die Bühne gebeten. Als Geschenk wurde ein Geldkuvert überreicht, womit die Anschaffung einer neuen Königskette bezuschusst werden soll. Das amtierende Königspaar Guido und Anna Clemens, sowie das Kaiserpaar Franz-Josef und Marina Quast, erhielten jeweils ein Mosaikbild, zusammengesetzt aus allen amtierenden König- und Kaiserpaaren des Schützenvereins der letzten 100 Jahre.
v.l.n.r. Franz Josef und Marina Quast, Anna und Guido Clemens, Jürgen Blum
Den Abschluss des Geschenke Marathons machte eine vierstöckige Geburtstagstorte die an die anwesenden Gäste verteilt wurde. Nach dem Essen folgte die mit Spannung erwartete Ordensübergabe, die von Stefan Clemens mit seiner Trompete musikalisch eingeläutet wurde. Guido und Anna hatten als Motiv den Moment auf dem Orden festgehalten, der sie unmittelbar nach dem Königsschuss mit ihren Kindern Tom und Mattea zeigt. Mit den Worten „Freundschaft erleben, Momente genießen“ möchte das Königspaar seine Freude und Dankbarkeit über ein tolle Amtszeit zum Ausdruck bringen. Im Anschluss eröffnete das Königspaar den Tanz. Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Peter, der es verstand die anwesenden Gäste gut zu unterhalten. Ein weiterer Programmpunkt war der Auftritt von Peter und Markus Niklas die mit dem Stück „Major Tom“ von Peter Schilling den Saal zum Mitsingen animierten. Den offiziellen Abschluss übernahmen bereits zum 9. Mal die Granufinken.  Mit  einer Mischung aus Pantomime, Witz und viel musikalischem Talent verstanden es die Elber Männer das Publikum zu begeisterte. Für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren überreichte Udo Martini, stellvertretend für MGV und Schützenverein, ein weiteres Flachgeschenk. Bei guter Stimmung wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Ehrung der Chorgemeinschaft am 13. Januar 2019

Am 13. Januar fand im Rathaus der Gemeinde Wenden die zentrale Ehrung der Chorgemeinschaft statt. Der Frauenchor Elben, unter Leitung von Volker Arns, eröffnete die Veranstaltung mit einem Liedbeitrag und hieß so die anwesenden Gäste sowie die 44 zu ehrenden Jubilare herzlich willkommen.
Der Fauenchor Elben unter der Leitung von Volker Arns.
Nach der Eröffnungsrede der 1. Vorsitzende Beate Korn ergriff Bürgermeister Bernd Clemens das Wort und richtete sein Wort an die anwesenden Besucher. Im Anschluss übernahm Ludwig Benz, der stellvertretende Vorsitzende des Sängerkreises Bigge Lenne, um nach einer kurzen Ansprache die Ehrungen für aktives Singen im Chor zu verleihen
Aus den Reihen der Elber Sänger wurden Dennis Wortmann für 5 Jahre, Ludger Clemens für 40 Jahre  und Franz Josef Reichling für 65 Jahre aktives Singen im Chor geehrt.
Ludger Clemens (sechster von links)
Franz Josef Reichling (vierter von links)